Direkt zum Inhalt
Intro
Buchpublikation

Valentin Roschacher - Die Schweizer Alpen, Ölbilder 2000-2013

Diese bemerkenswerte Künstlermonografie zu Valentin Roschacher, präsentiert sowohl das jahrelange Werk des Schweizer Künstlers, als auch Einblicke in das Schaffen und Leben Roschachers. 

Valentin Roschacher gewann in den vergangenen Jahren als Maler von Alpenlandschaften internationale Beachtung und Anerkennung. Ganz im Geiste der grossen Schweizer Künstler. Holder oder Segantini versteht er es meisterhaft, die Erhabenheit der monumentalen Bergwelt auf die Leinwand zu übersetzten. Fernab jeder moralischen oder politischen Botschaft formuliert er mit der Sprache der Natur ein Gedicht der Farben und Formen - der ästhetische Genuss, eine Erfahrung von Schönheit ist sein Anliegen.

In diesem Buch wird nun nach jahrelanger künstlerischer Aktivität die bisherige Entwicklung des Werks von Valentin Roschacher zusammengefasst. Ausserdem erfahren wir die ungewöhnliche Entstehungsgeschichte eines Opus magnum: Seit 2010 schuf er in minutiöser Kleinarbeit und akribischer Geduld ein Alpenpanorama, das er mit Pinseln malte, die nicht mehr als ein, zwei oder drei Haare haben. Anhand von Tagebuchnotizen, Fotografien und Texten renommierter Wissenschaftler wird im Buch dem Malaprozess und der Intention des Künstlers nachgespürt. 

"Valetin Roschacher - Die Schweizer Alpen, Ölbilder 2000-2013"
Hg. von Renate Compostela und Res Perrot, 2013

Das Buch kann bei Interesse über kunst@bromer.ch bestellt werden.